Påskeløb 2017

Fette Beute für den OSC Hamburg mit zwei Podestplätzen beim traditionellen dänischen Oster-3-Tage-OL „Påskeløb“: Tim Schröder wurde Gesamtsieger H35A mit einer soliden Leistung in einer Klasse, die nicht ganz so stark besetzt war. Die H50A war sowohl in Breite als auch Spitze sehr gut besetzt und Michael Finkenstaedt erreichte einen starken 3. Platz. Påskeløb 2017

4. Lauf Winterserie TuRa Harksheide 19. März

Wintertraining 2017 bei TuRa Harksheide in der Quickborner Heide und 4. Lauf der „Winterlaufserie Nord 2016 / 2017“ des SC Klecken.

Die Bahnlegung stammt noch von Horst Buhmann. 2013 musste das Wintertraining wegen schlechter Witterungsverhältnisse abgesagt werden. Auch beim Nachholen dieses Trainings war der Wettergott wenig gnädig. Diesmal konnte aber gelaufen werden und es wurden 111 Strecken gelaufen: Ergebnisse

Die OSC-Serie für den schnellsten Läufer über alle vier Bahnen bei der Winterserie 2016/ 2017 hat gehalten. Diesmal war Torben Timmermann schnellster über alle 4 Bahnen. Vorher haben dies bereits Michael Finkenstädt beim Silvester-OL, Christian Teich im Altonaer Volkpark und Jonathan Häußler beim Wintertraining in Harburg geschafft.

3. Lauf Winterserie 19. Februar in Harburg

Ergebnisse  Die OSC-Serie für den schnellsten Läufer über alle vier Bahnen bei der Winterserie hält an. Nach Michael Finkenstädt beim Silvester-OL, Christian Teich im Altonaer Volkpark war diesmal Jonathan Häußler Schnellster beim Wintertraining in Harburg.

Am Sonntag, 19. Februar war der Harburger Stadtpark Austragungsort des dritten OL-Winterlaufs. Es wurden vier Bahnen von 1,5 -3,5 km mit unterschiedlicher Schwierigkeit angeboten. Jeder Teilnehmer konnte beliebig viele Bahnen laufen. Auf der Sprint-OL-Karte rund um den Speichersee Außenmühle war sowohl Routenwahl wie auch Feinorientierung in dem eiszeitlich geformten Wald- und Wiesengelände gefragt. Neben dem SC Klecken beteiligte sich auch zum ersten Mal die OL-Gruppe der TU Hamburg-Harburg an der Organisation der Veranstaltung. Die Gruppe unter Jan Felix Topp und Jonas Dresel war unter anderem für die Korrektur der Karte und die Bahnen verantwortlich.

Ausschreibung 19.02.2017

Termine 2017: Hamburg, NDS und S-H

31. Dezember 1. Lauf Winterserie, Altonaer Balkon, SC Klecken
15. Januar Wintertraining Lübeck, LT, Score-OL
29. Januar 2. Lauf Winterserie, OSC Hamburg
05. Februar Wintertraining Groß-Grönau, TSV Nusse
19. Februar (!!) 3. Lauf Winterserie, SC Klecken
25.-26. Februar SHTV-Trainingslager mit DK, Ostholstein
12. März LRL NDS Mittel-OL, SuS Vehrte, in Belm-Vehrte
19. März 4. Lauf Winterserie, TuRa Harksheide
25. März OL in Sereetz, LT
26. März LM NDS Sprint-OL, SV Hildesia Diekholzen, in Hildesheim
08.-16. April SHTV-Trainingslager, Nord-DK + Påskelöb
14. Mai OL in Ratzeburg-Salem, Phönix Lübeck
25.-28. Mai MTBO-D-Cup mit OL-Bahnen, Süd-DK, Hüttener Berge, Kiel
17. od. 18. Juni LRL NDS Sprint-OL, SSV Langenhagen, in Bredenbeck
25. Juni LM S-H Mittel-OL, Lübeck
09. Juli OL in Büchen, TSV Nusse
11. August Prolog zum Hamburg-OL, SC Klecken
12. August Sprint-OL in Hamburg, OSC Hamburg (im Rahmen des Hamburg-OL)
13. August LM NDS Lang-OL, SC Klecken, in Rosengarten (im Rahmen des Hamburg OL)
26./27. August LM NDS Staffel- und Mannschaft-OL, MTV Braunschweig in St. Andreasberg (Harz)
02. September LRL NDS Lang-OL, MTV Seesen, in Münchehof
09. September LM NDS Mittel-OL, TK Hannover, in der Region Hannover
10. September Lang-OL, TSV Malente
13. September Labyrinth-OL im Maisfeld, Kiel
22. Oktober LRL-Finale NDS, Lang-OL, MTK Bad Harzburg, voraussichtlich in Clausthal-Zellerfeld
04. November Nacht-OL, TSV Malente
10. Dezember Nikolaus-OL, TSV Malente
31. Dezember Silvester-OL, Hamburg

Training in der Haake – 16. Juli

Der Termin für das Training in der Haake fiel teilweise bereits in die Schulferien. So waren nur 6 Läufer gekommen.

Die 5,2 km Strecke war abwechslungsreich und mit gut 200 Höhenmetern fordernd. Die Karte ist 25 Jahre alt! Jedoch fanden alle Läufer die Karte als sehr brauchbar und kamen zufrieden aus dem Wald zurück. Bei solch einem Gelände kommt O-Freude auf … und so nah an der Stadt. Vielen Dank Bodo für die Strecke und Tim für das Postenhängen. Hier sollten wir öfters trainieren.

OSC Training in der Haake

 

Hamburg Sprint 2016

Wir richten im Rahmen des Hamburg OL 2016 erneut den Hamburg Sprint aus.

Wir bitten alle Mitglieder, sich den Nachmittag an diesem Tag freizuhalten. Wir treffen uns am Samstag 3. Sept gegen 15:00 Uhr im Bereich der Zielwiese (das Mitlaufen beim ersten Lauf des Tages vom SC Klecken ist somit möglich). Die Zielwiese wird identisch mit dem letzten Jahr sein. Wir werden das Laufgebiet aus dem Stadtpark in nördliche Richtung in die City Nord ausdehnen.

Damit wir den Einsatzplan schon etwas genauer gestalten können, bittet Bodo (bodostar@web.de) um Rückmeldung, wer an dem Tag bei der Durchführung der Veranstaltung zur Verfügung steht. Des Weiteren können wir Verstärkung für das Bewachen der Posten brauchen. Es wäre klasse, wenn ihr hierfür Familie oder Freunde mobilisieren könntet.

2016_hamburg-ol_ausschreibung_sprint

Büchen – wo liegt das?

Der TSV Nusse hatte zum OL nach Büchen eingeladen. Aber wo liegt Büchen? Man findet es am südöstlichen Rand von Schleswig-Holstein, Nahe der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Bekannt eigentlich nur bei Bahnfahrern. Denn Büchen ist ein „großer“ Umsteigebahnhof.

Jetzt auch bekannt bei OLern. Die Nüssauer Heide bietet offene Heidelandschaften im Wechsel mit Wald- und halboffenen Beständen. Das „Bunkerparadies“ im Osten des Geländes konnten wir leider nicht belaufen da der Bahnübergang kurzfristig komplett gesperrt wurde. Eine Herausforderung für den Veranstalter, die aber mit einer alternativen Strecke klasse gemeistert hat. Zum Abschluss gab es eine Siegerehrung mit netten Preisen und Sonnenblumen für die Sieger. Hier war der SC Klecken stark vertreten, u.a. Barbara, Uwe und Markus Dresel auf dem Podium. Für den OSC am Start Carsten und etliche weitere Mitglieder für ihre Heimatvereine, u.a. Axel, Uwe und Jörg.

Büchen war eine Reise wert.