2. Lauf OL-Sommerserie Nord: Ergebnisse

Regen überrascht die Starter beim 2. Lauf der OL-Sommerserie Nord

Der 2. Lauf der OL-Sommerserie sollte neben dem Laufen ein bisschen Sommerflair am Elbstrand bieten. Daher wurde auch der Start direkt auf den Strand in Övelgönne gelegt. Allerdings passte das Wetter nicht ganz zu dem Vorhaben. Am Mittag dreht plötzlich die Wettervorhersage und es setzte am Nachmittag Regen ein, der bis zum Ende der Veranstaltung anhielt. Dies hielt aber die ca. 25 Teilnehmer nicht davon ab, an den Start zu gehen. Sie wurden mit einigen Routenwahlen zwischen Elbstrand und Elbchaussee und Ausblicken auf den Hafen belohnt. Der nasse Sand kostete auch einige Sekunden. Dennoch lag die Bestzeit nah an den Ergebnissen des Prologs zum Hamburg OL 2018.

Der Ausrichter SC Klecken bot die gleichen Bahnen wie beim Prolog des Hamburg-OL 2018 an. Bei der Veranstaltung konnten wegen der vielfältigen Aufgaben keine Läufer des OSC Hamburg an den Start gehen. Zum Vergleich hier die Ergebnisse vom 10.08.2018

Ergebnisse
Gesamtwertung
Text und Fotos: Uwe Dresel

Der zweite Lauf der OL-Sommerserie Nord 2019 findet am 21. Mai in Övelgönne statt und ist gleichzeitig eine Veranstaltung im Rahmen des World Orienteering Day. Bahn 1: schwierige Orientierung, 4,3 km, Bahn 2: mittelschwierig, 2,5 km, Niveau DH-14. Bahnlegung: SC Klecken. Gestartet wird zwischen 18 und 19 Uhr in freier Reihenfolge, Zielschluss 20.15 Uhr.

Treffpunkt auf dem Elbstrand, ca. 250 m westlich des Museumshafens Övelgönne. GPS-Daten: 53.54416°N 9.91459°E. Wir empfehlen die Anfahrt mit öffentlichen Verkehrmitteln. Der Bus 112 und die Hafenfähre 62 fahren direkt zum Museumshafen Övelgönne.

Anmeldung bis Samstag 18. Mai an [email protected] (mit SI-Nummer). Startgeld beträgt 3€ für die erste Karte und 2€ für die zweite Karte (wenn beide Bahnen gelaufen werden).