OL-Training im Altonaer Volkspark mit internationaler Besetzung

P1060894Unter schwierigen Wetterbedingungen durfte des OSC Hamburg sein OL-Training im Volkspark ausrichten. Sturmtief  „Marita“ sorgte bereits auf der Anreise mit Starkregen für ein besonderes Erlebnis. Zum Wettkampfbeginn ließ der Regen zwar nach, um dann aber zum Ende wieder stärker zu werden.

Die Ergebnisse können hier herunter geladen werden: Ergebnisse Trainings-OL Hamburg 30.01.2016

Offensichtlich ein Gruß von „Marita“ an die Ausrichter, die sich mit dem Auf- und Abbau beschäftigen durften. Aber das nicht genug: Ein Fahrzeugbrand im Elbtunnel in Verbindung mit einer Vollsperrung, brachte den Zeitplan kräftig durcheinander.

Trotz des Wetters und der Verkehrsprobleme, ließen sich viele unerschrockene OLer nicht von der Teilnahme abschrecken. Eine Gruppe von OLern aus Schweden war zu einem Trainingslager in der Gemeinde Rosengarten, LK Harburg angereist und machte einen Abstecher in Hamburg. Darüber hinaus wurde Englisch gesprochen und eine 16-jährige Austauschschülerin aus Taiwan kam auch noch vorbei.

4 Bahnen arbeitete Torben Timmermann aus, so dass für alle Altersklassen etwas dabei war. Wer alle Bahnen lief, kam insgesamt auf 10 km Luftlinie.

Fotos zum OL können hier aufgerufen werden.

 

P1060896 P1060897

Ein Kommentar zu “OL-Training im Altonaer Volkspark mit internationaler Besetzung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *